Kappa-KF-LN_01.jpg
Kappa-KF-LN_02.jpg
Kappa-KF-LN_03.jpg

//MOBILFILTER KAPPA KF-LN

Die Filtersysteme Kappa KF-LN zeichnen sich durch ihre kompakte, modulare Bauweise aus. Je nach Anwendungsfall können die Filtersysteme mit unterschiedlichen Filtereinsätzen ausstattet werden.

Die schadstoffhaltige Luft strömt je nach Ausführung und Typ seitlich oder von oben in das Filtergerät ein. Die installierten Filterstufen werden individuell auf die jeweilige Anwendung abgestimmt. Durch den intelligenten Modulaufbau lässt sich jeder Filtertyp (auch nachträglich) mit unterschiedlichen Filtermodulen ausstatten. Die Emissionen werden so schrittweise bis zu den feinsten Fraktionen hochwirksam abgeschieden. Durch den Einsatz von hochwertigen Adsorbensabscheidern lassen sich, abhängig von den physikalischen Eigenschaften der jeweiligen Stoffe, selbst gasförmige Emissionen und Gerüche abscheiden.

Die gereinigte Luft wird entweder in den Arbeitsraum rückgeführt oder über eine Abluftleitung ins Freie geleitet.

Durch den Einsatz von speziellen Hochleistungsturbinen können die Anlagen dezentral oder zentral angeordnet werden. Die Filterbaureiche Kappa KF-LN erzeugen einen besonders hohen Unterdruck. Sie eignen sich daher besonders zum Einsatz bei kleinen evtl. kundeneigene Erfassungselementen oder langen Absaugleitungen. Die Baureihe deckt Anwendungen von 200m³/h bis 800m³/h Luftleistung ab.


Anwendungsgebiete

  • Lötarbeiten
  • Laserbearbeitung
  • Arbeitsprozesse mit klebrigen/feuchten Stäuben
  • Arbeitsprozesse mit Dämpfen/Gasen